Vom Kassabüro zum James Bond-Loft. Der langgezogene Grundriss wird durch Schiebetüren und Wände unterteilt. Durch die Angliederung der Räume entsteht eine interessante Raumstruktur. Das Cheminée im Zentrum der Wohnung bildet einen Wohnakzent mit alpinem Charakter.

Typ
Loftwohnung
Ort
Bad Zurzach
Ausführung
2015
Bauherrschaft
Migros Genossenschafts-Bund
Grösse
150 m²
Leistungen
Planung Innenarchitektur, Baumanagement, Bauausführung
Team
Nina Morier
Für die Umnutzung einer ehemaligen Bürofläche oberhalb der Migros in Bad Zurzach erarbeitete die Raumschneiderei eine Lösung, die von einem schwierigen Grundriss ausgehend eine attraktive Wohnsituation schaffen konnte. Das loftähnliche Volumen wird durch eine Raumabfolge erschlossen, welche das Thema der Enfilade zitiert. Auch die Cheminéewand erinnert an die Typologie der Grossstadtvilla. Dank des gradlinigen Entwurfs erfährt dieses klassische Element eine zeitgenössische Interpretation.
Zur stimmigen Gesamtkomposition und zum urbanen Feeling der Wohnung trägt der Einsatz moderner Materialien bei wie etwa eingefärbtes MDF oder dunkles Linoleum. Auch verschiedene Putztechniken an den Wänden sowie eine Natursteinabdeckung in der Küche unterstreichen die hochwertige Ausstrahlung des Projekts. Mit dem Einbau eines Balkons wurde zudem auch ein Aussenraum gewonnen, welcher das neue Raumprogramm optimal ergänzt.

Wohnloft
Bad
Zurzach